Aktuelle Artikel

Wie kann man Depressionen behandeln?

Depressionen sind eine psychische Erkrankung, die eine professionelle Behandlung erfordert. Die Therapie sollte von einem Psychiater geleitet werden, der...

Lesen Sie mehr

Schlaflosigkeit - wie kann man sie heilen?

Schlaflosigkeit ist sehr oft keine Krankheit, sondern ein Symptom dafür. Bei der Behandlung von Schlaflosigkeit in der Anfangsphase geht es darum, die Ursachen zu identifizieren. In der Schlaflosigkeits-Pharmakotherapie werden nicht nur Schlaftabletten verwendet, sondern auch Beruhigungsmittel, die Melatonin enthalten. Wie kann man Schlaflosigkeit heilen und welche Medikamente sollten verwendet werden?

Immer mehr Menschen haben es schwer, die ganze Nacht zu schlafen. Mangelnde Ruhe und Regeneration des Körpers kann zu unangenehmen Beschwerden führen. Schlaflosigkeit wird nicht nur von älteren Menschen erlebt, sondern zunehmend auch von jungen, aktiven Menschen, die aufgrund von Stress und ständiger Stimulation nicht richtig ruhen können.

Woher kommt der Schlafprobleme?

Schlafprobleme treten in der Regel in Zeiten schwieriger Lebenssituationen auf, die den Komfort mindern und Spannungen und Stress verursachen. Schlaflosigkeit ist oft ein Symptom für viele Krankheiten, die mit somatischen Störungen verbunden sind. Meistens ist Schlafmangel jedoch die Ursache für neurotische und depressive Zustände. Längerer Stress und ein anstrengender Lebensstil führen dazu, dass der Körper in andere Dysfunktionen fällt, die sich in Krankheiten wie Magengeschwür oder Bluthochdruck verwandeln.

Die am häufigsten genannten Faktoren, die die Qualität des Schlafes beeinflussen, sind:

  • Übermäßige Arbeit und zahlreiche berufliche Angelegenheiten
  • Interne Sorgen und Stresssituationen
  • Schwer verdauliche und fettreiche Mahlzeiten, die tagsüber und zum Abendessen eingenommen werden.
  • Starker Kaffee, Missbrauch von Alkohol und anderen Stimulanzien
  • Schlaflose Krankheiten und nicht diagnostizierte Schlaflose Krankheiten

Nach Ansicht von Spezialisten ist die Beseitigung des Hauptfaktors der Insomniakose in der Lage, Schlafmangel zu reduzieren. Wenn Sie weitere Probleme haben, suchen Sie professionellen Rat bei der Behandlung von Schlafstörungen und konsultieren Sie Ihren Arzt. Bei gesunden Menschen aktiviert der Einschlafmechanismus in der Regel abendliche Rituale wie Ganzkörperhygiene, Bettenmachen und Ausschalten des Lichts.

Natürliche Wege, um sich einzuschlafen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Körper zu beruhigen und auf den Schlaf vorzubereiten. Eines der wichtigsten ist die Schlafhygiene, die eine Reihe von Abendritualen beinhaltet, die in der Regel helfen, sich zu beruhigen. Richtige Schlafhygiene bedeutet, die richtigen Bedingungen im Schlafzimmer zu schaffen, um sich zu entspannen und die Produktion von Melatonin zu erleichtern, dem Hormon, das für den Eintritt des Körpers in die Schlafphase verantwortlich ist. Die Grundelemente der Schlafhygiene sind:

  • Ausreichende Belüftung des Raumes vor dem Schlafengehen
  • Vermeidung von scharfen und grellen Farben im Schlafzimmer
  • Verzehr einer leicht verdaulichen Mahlzeit
  • Schalten Sie Ihr Handy aus oder lassen Sie es außerhalb der Reichweite der Augen liegen.
  • Beseitigen Sie elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer oder platzieren Sie sie an Orten, die so weit wie möglich vom Bett entfernt sind.
  • Entfernung aller natürlichen Lichtquellen